Interviews

Interviews nicht nur mit Autoren, nein auch andere Interviews findet man hier.

Montag, 19. März 2018

MesseDonnerstag - .... (2018)

...chaotisch und stressig, so fing er an, der Messedonnerstag. Eigentlich sollte es um 7 Uhr morgens los gehen, aber dann wurde es doch kurz vor 8. Naja, dachte ich, macht ja nichts, ist ja der erste Tag.
Aber die Fahrt hin zu der Pension war schon stressig. Ein LKW nach dem anderen und das zweispurig, weil die ja unbedingt überholen müssen. Auf die dritte Spur kam man fast gar nicht, weil da ein Auto nach dem anderen angerauscht kam.
So kurz vor 12 kamen meine Mutter und ich in die Pension an, haben uns dann beeilt, weil wir ja auf die Messe wollten. Gottseidank bekamen wir auf dem Presseparkplatz noch einen Stellplatz und konnten gleich zur Pressestelle.
Auf dem Parkplatz habe ich schon festgestellt, dass ich gar kein Handy dabeihatte. Meine Mutter auch nicht. So konnte ich noch nicht mal zuhause anrufen, dass wir gut angekommen sind.
Bei der Pressestelle fragte mich die Mitarbeiterin nach dem Ausweis. Ich wurde blass und war noch fix und fertiger als zu beginn. Denn der Personalausweis lag in der Pension, genauso wie mein Geld und Führerschein. Ich war den tränen nah. Die Mitarbeiterin hatte dann aber ein Einsehen und schaltete mich frei. So konnte der Messetag beginnen.
Aber irgendwie war ich so gestresst, dass ich den Tag gar nicht recht genießen konnte. Ich habe zwar vieles gesehen, viele Bekannte begrüßt., aber trotzdem ist alles irgendwie na mir vorbeigerauscht.
Dann war es 14 Uhr -Kaffeeklatsch mit Biggi von Melusines Welt. DAS tat gut und ich kam so langsam runter.  Den Rest des Tages habe ich dann doch noch etwas genossen.
In der Pension angekommen abends begrüßten wir erst einmal ganz herzlich den Herbergspapa und die Herbergsmama. Sie haben sich sehr über uns gefreut. Es wurde ein schöner Abend mit einigen Gläsern Wein und dann einen guten Schlaf.
Wie wohl der Freitag wird?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen